“The Voice of Germany”: Sendetermine, Coaches & Talente – alle Infos zum Halbfinale heute

„The Voice of Germany“ geht 2022 in die 13. Runde – und mit einigen Neuerungen. Hier finden Sie alle Informationen zu Start, Sendeterminen und Sendezeiten auf einen Blick.

  • Start: Ab dem 18. August 2022 wird „The Voice of Germany“ mit Staffel 12 im TV auf ProSieben ausgestrahlt und ausgestrahlt.
  • Trainer: Die Zuschauer können sich auf drei neue Trainer freuen. Unter anderem Peter Maffay.
  • Hier findest du alle Infos und Updates zu Sendezeiten, Trainern, Moderatoren und Talenten.
  • „The Voice of Germany“ ist immer donnerstags und freitags zu sehen, alternativ auf ProSieben und Sat.1.

Alles neu bei „The Voice of Germany“! Eine zwölfte Staffel der beliebten Gesangstalentshow auf ProSieben und SAT.1 ist für 2022 bestätigt. Als nächstes stellen sich die Gesangstalente aus Deutschland und Umgebung erneut der Jury aus Schlagerstars und warten auf den erlösenden Ton des Buzzers. Obwohl es bis zur Ausstrahlung noch einige Monate dauern soll, gibt es bereits erste Details zu den Trainern: Drei Trainer aus der Vorjahressaison werden in der zwölften Runde ausfallen.

„The Voice of Germany“ 2022: Start- und Sendetermine der Sendung

Die 12. Staffel von „The Voice of Germany“ ist ab dem 18. August 2022 im TV zu sehen. Die beliebte Sendung wird abwechselnd auf ProSieben und SAT.1 ausgestrahlt. Die elfte Staffel begann am 7. Oktober 2021 und das Finale fand am 19. Dezember statt.

„The Voice of Germany“ Sendetermine 2022 im Überblick:

  • Folge 1 (ProSieben): 18. August, 20:15 (Donnerstag)
  • Folge 2 (Sat 1): 19. August, 20:15 (Freitag)
  • Folge 3 (ProSieben): 25. August, 20:15 (Donnerstag)
  • Folge 4 (Sat 1): 26. August, 20:15 (Freitag)
  • Folge 5 (ProSieben): 1. September, 20:15 (Donnerstag)
  • Folge 6 (Sat 1): 2. September, 20:15 (Freitag)
  • Folge 7 (ProSieben): 8. September, 20:15 (Donnerstag)
  • Folge 8 (Sat 1): 9. September, 20:15 (Freitag)
  • Folge 9 (ProSieben): 15. September, 20:15 (Donnerstag)
  • Folge 10 (Sat 1): 16. September, 20:15 (Freitag)
  • Folge 11 (ProSieben): 22. September, 20:15 (Donnerstag)
  • Folge 12 (Sat 1): 23. September, 20:15 (Freitag)
  • Folge 13: Donnerstag, 29. September 2022 um 20:15 Uhr auf ProSieben
  • Folge 14: Freitag, 30. September 2022 um 20:15 Uhr SA. 1
  • Folge 15: Freitag, 7. Oktober 2022 um 20:15 Uhr SA. 1
  • Folge 16: Freitag, 14. Oktober 2022 um 20:15 Uhr SA. 1
  • Folge 17: Freitag, 21.10.2022 um 20:15 Uhr auf SAT.1
  • Folge 18 (Halbfinale): Freitag, 28. Oktober 2022 um 20:15 Uhr auf SAT.1
  • Folge 19 (Finale): Freitag, 4. November 2022 um 20:15 Uhr auf SAT.1 (Finale)
Auch Lesen :  Droht Deutschland die Deindustrialisierung, Herr Wirtschaftsweiser?

Die Trainer von „The Voice of Germany“ 2022

Wie ProSieben auf der offiziellen Website von „The Voice of Germany“ mitteilte. Sarah Connor (41), Nico Santos (29) z Johannes Oerding (40) in Staffel zwölf nicht auf den roten Stühlen sitzen und eine TVoG-Pause machen.

So wie es Johannes Oerding sah Instagram gab bekannt, dass er im Sommer 2022 seine bisher größte Outdoor-Tournee bestreiten wird:

Hauptsächlich konzentriere ich mich darauf, neue Musik zu schreiben und zu veröffentlichen. […] Ich gehe jedoch mit einem lachenden und einem weinenden Auge – meine Zeit bei TVoG war eine erstaunliche Reise.

Johannes Oerding, Instagram

Nico Santos tourt im Sommer außerdem durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg. Einfach Interpret von “Chören”. Markus Förster (39) bleibt aus Staffel 11. Diese Trainer begleiten Mark Forster in der zwölften Staffel von „The Voice of Germany“: Peter Mafay (72), Stefanie Kloß (37), Rea Garvey (49). Übrigens privat: Kennen Sie die Frau von Rea Garvey schon?

Das sind die Talente der „The Voice of Germany“-Folge 12 2022

Dies ist eine Übersicht darüber, welche Talente da draußen sind, wer als nächstes dran ist und in welchem ​​Team das Talent singt.

Alle Battle-Sieger auf einen Blick

Team Rea Garvey

  • Marlon Lee Newman (gegen Lucy Grimm mit „Cold Heart (Pnau Remix)“ von Elton John & Dua Lipa)
  • Bella Robin (vs. Nadine Pimanov mit „Running Up That Hill“) von Kate Bush

Team Stefanie Kloß

  • André Deininger (vs. Sophie Buchmann mit „Cryin‘“ von Aerosmith)
  • Jens Gilles (vs. Leander Gronem mit „Dancing on My Own“ von Robyn)

Team Markus Forster

  • Anny Ogrezeanu (vs. Sammy Franklin mit „The Time of My Life“ von Bill Medley und Jennifer Warnes)
  • Luca Wefes (vs. Luka Maksim Klais mit „Tell Me Where the Flowers Are“ von Pete Seeger

Team Peter Maffay

  • Julian Pförtner (vs. Michi Gallistl mit „There’s Nothing Holdin‘ Me Back“ von Shawn Mendes)
  • Susan Agbor (vs. Katja Forg mit „I’m Every Woman“) von Chaka Khan

Beenden Sie nach Kämpfen

  • Sammy Franklin Team Mark
  • Michi Gallistl (Team Peter)
  • Lucy Grimm (Team Rea)
  • Sophie Buchmann (Team Stefanie)
  • Katja Forg (Team Peter)
  • Leander Gronem (Team Stefanie)
  • Nadine Pimanov (Team Rea)

Die Moderatoren von Staffel 12: „The Voice of Germany“ ohne Lena Gercke

Auch Moderator Lena Gerck (34) muss nächste Saison pausieren. Als erste Gewinnerin von “Germany’s Next Topmodel” gesehen Instagram kündigte an, in den kommenden Monaten lieber sein eigenes Modeunternehmen LeGer zu betreiben.

Mitmoderator Thor Schölermann (37) musste die elfte Saison nach dem Viertelfinale aus gutem Grund aussetzen. Er und die Frau Jana Scholermann (34) sind zum ersten Mal Eltern geworden. Der TV-Moderator und frischgebackene Vater ist seit der zweiten Staffel ein fester Bestandteil der „The Voice of Germany“-Familie. Daher übernimmt Thore Schölermann auch 2022 wieder die Moderation.

Die neue Moderatorin von „The Voice of Germany“ 2022: Melissa Khalaj

Neben Thore Schölermann wird Melissa Khalaj 2022 „The Voice of Germany“ moderieren. Viele kennen Melissa Khalaj bereits aus „The Voice Kids“.

„The Voice of Germany“: So funktioniert die erfolgreiche Sendung auf ProSieben und SAT.1

Bei „The Voice of Germany“ ist der Name Programm: Die Coaches suchen die schönsten Stimmen Deutschlands, und NUR die Stimme zählt wirklich. Bei den sogenannten Blind Auditions zu Beginn der Staffel singen die Kandidaten live einen Song, während die TVoG-Jury Rücken an Rücken sitzt. Wenn einem der Trainer gefällt, was er hört, drückt er auf den roten Buzzer und erst dann sieht er das Gesicht der Gesangsdarbietung. Wollen mehrere Trainer in ihrem Team mitreden, liegt die Entscheidung beim Talent. Dreht sich kein Trainer um, scheidet das Talent aus; in einigen Staffeln hatten die Kandidaten jedoch die Möglichkeit, ihr Talent in der Comeback-Phase unter Beweis zu stellen.

Nach den Blind Auditions, bei denen die Coaches ihre Teams mit Talenten gefüllt haben, treten die Kandidaten in Battles gegeneinander an. Wird jedoch ein Talent entfernt, haben die anderen Coaches die Möglichkeit, es mit dem Steal in ihr Team zu holen und somit „zu behalten“.

Auf die Battles folgt der Gesang: Die Talente von „The Voice of Germany“ singen einen Song ihrer Wahl, ihr jeweiliger Coach wählt zwei Kandidaten aus, die zu den Live-Shows weiterziehen. Dort müssen sie gegeneinander antreten, bevor ein Talent aus jedem Team ins Finale einzieht. Der Gewinner von „The Voice of Germany“ wird von den Zuschauern per Televoting gewählt.

P7S1 TVOG 2257393
ProSiebenSAT.1/André Kowalski

The Voice of Germany“ 2022 – Übertragung, Livestream, Wiederholung und ganze Folgen

„The Voice of Germany“ kann auch online auf thevoiceofgermany.de als Live-Übertragung verfolgt werden. Alle Aufführungen der vergangenen Spielzeiten sind ebenfalls auf der Website einsehbar.

Ganze Folgen sind sowohl auf der ProSieben-Website als auch beim Joyn-Streamingdienst kostenlos zu finden. Als Abonnent von Joyn PLUS+ (6,99 € pro Monat) können Sie alle Folgen von The Voice of Germany aus den letzten Staffeln auch online sehen.

Die Gewinner von „The Voice of Germany“ in den letzten Jahren

  • Staffel 1: Ivy Quainoo (Team The BossHoss)
  • Staffel 2: Nick Howard (Team Rea Garvey)
  • Staffel 3: Andreas Kümmert (Max Herre-Team)
  • Staffel 4: Charley Ann Schmutzler (Team Michi und Smudo)
  • Staffel 5: Jamie-Lee Kriewitz (Team Michi und Smudo)
  • Staffel 6: Tay Schmedtmann (Team Andreas Bourani)
  • Staffel 7: Natla Todua (Team Samu Haber)
  • Staffel 8: Samuel Rösch (Team Michael Patrick Kelly)
  • Staffel: 9: Claudia Emmanuela Santoso (Team Alice Merton)
  • Staffel 10: Paula Dalla Corte (Team Samu Haber und Rea Garvey)
  • Staffel 11: Sebastian Krenz (Team Johannes Oerding)



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button