Pop around the Clock dieses Jahr mit AC/DC, Foo Fighters uvm

Pop rund um die Uhr in 3 Stunden

„Pop Around the Clock“ ist für viele Fernsehzuschauer Silvester (und andere Feiertage) und beinhaltet dieses Jahr Live-Konzerte von AC/DC und den Foo Fighters.

Werbung

Für Silvester 2022 ist die Sendung „Pop Day Hour“ kreiert: Latino-Diva Jennifer Lopez hat die Aufgabe übernommen, die TV-Zuschauer bis 2023 zu begleiten.

Der musikalische Jahresausklang von 3sat beginnt natürlich wieder am frühen Morgen des 31. Dezember um 5.45 Uhr Sting. Es folgte 2002 ein Rod Stewart-Konzert in den Sony Studios in New York. Sie performt ihr Album It Was to Be You, auf dem sie mit samtweicher Stimme Evergreens aus dem Great American Songbook interpretiert.

Pop rund um die Uhr in diesem Jahr mit 24 Konzerten, fast alle Premieren

Apropos „Velvet“: Um 8 Uhr folgt beispielsweise Neil Diamonds Konzert „Thank You Australia“ von 1976. „Historische“ Aufzeichnungen folgen mit „Creedence Clearwater Revival: Live at the Royal Albert Hall“ (1970). ) und Supertramp leben seit 1979 in Paris.

Auch Lesen :  Schlager-News: Goldregen für Maite Kelly & Roland Kaiser

Zum Mittagessen werden Peter Gabriel (12:45 Uhr) und Bruce Springsteen (14 Uhr) zu sehen sein. Queen & Adam Lambert live in Tokio (2014) von 16.40 bis 16.40 Uhr. Celine Dion und Sarah Connor leiten den Primetime-Slot, der in diesem Jahr von Herbert Grönmeyer mit der Erstübertragung eines Konzerts der Mensch-Live-Tournee 2003 belegt wird.

Die Rolling Stones (21:30 Uhr) und AC/DC werden mit ihrem Konzert von 1991 in Donnington die letzten Stunden des Jahres 2022 füllen, und wie bereits erwähnt, wird uns J-Lo ins neue Jahr singen. 2001 begeisterte Jennifer Lopez das Publikum mit zwei Konzerten in Puerto Rico, der Heimatstadt ihrer Familie. Für die junge Sängerin sind es die ersten großen Live-Konzerte – eines davon wird erstmals zum Jahreswechsel von 3sat übertragen (weitere Konzerte sind unten aufgeführt).

Auch Lesen :  17 geniale Ideen für Halloweenkostüme, die von Filmen und Serien inspiriert sind

Nachts Oasis (2.40) und davor ab 1.40 Foo Fighters im Konzert im Wembley-Stadion (2008). Die Überraschungsgäste Jimmy Page und John Paul Jones von Led Zeppelin werden das Abschlusskonzert zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Alle Konzerte auf einen Blick:

5:45: Sting: Winter’s Night, Durham Cathedral 2009 (Erstsendung)
6:30 Rod Stewart: It Had To Be You, 2002 (Erstausstrahlung)
7:15: Carly Simon: Moonlight Serenade, Queen Mary 2, 2005 (Erstsendung)
8:00: Neil Diamond: Danke Australien, 1976 (Erstsendung)
8.45: Creedence Clearwater Revival: London, 1970 (erste Show)
9.30 Uhr: Supertramp, Paris, 1979 (Erstausstrahlung)
10:45 Fleetwood Mac: The Dance, Warner Bros Studios 1997 (Erstsendung)
00:00 Uhr bis: True North, Bodo 2021 (Erstsendung)
12.45 Uhr: Peter Gabriel: Live in Athens 1987 (Erstsendung)
14:00: Bruce Springsteen: Live in Barcelona 2002 (Erstsendung)
15:00: John Mayer, Los Angeles 2007 (Erstsendung)
15:40 Uhr: Johannes Oerding: Live in Kalkberg 2019 (Erstsendung)
16:40 Uhr: Queen & Adam Lambert: Live in Tokio 2014 (Erstsendung)
18:00: Celine Dion, Boston und Montreal 2008 (Erstsendung)
19.15 Uhr: Sarah Connor: Hertz Kraft Werke, Hamburg 2019
20.15 Uhr: Herbert Grönemeyer: Adam – Live, Schalke Arena (Erstsendung)
21:30: The Rolling Stones: Licked Live in NYC 2003 (Erstsendung)
22.45 Uhr: AC/DC: Live in Donington Park, Leicestershire 1991
23:45 Uhr: Jennifer Lopez: Let’s Get Loud, San Juan 2001 (Erstsendung)
0.40: Jamiroqua: Live in Verona 2002 (Erstaufführung)
1.40: Foo Fighters: Live at Wembley 2008 (Erstsendung)
2.40: Oasis: Live at the Barrowlands, Glasgow 2001 (Erstsendung)
3.40 Uhr: Pop Around @ Bahaus – Sigrid, Dessau 2022 (Erstaufführung)
4.40 Uhr: Pop Around @ Bahaus – Von Wegen Lisbeth, Dessau 2022 (Erstausstrahlung)
5:45: Bernstein Centennial Celebration in Tanglewood 2018; Beginn des nächsten 3-stündigen Thementages „Classic Regular“ (01.01.2023)

Werbung

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button