Nachfolger von Frank Kramer: Thomas Reis wird neuer Trainer bei Schalke 04

Stand: 27.10.2022 09:59 Uhr

Schalke 04 hat sich mit Thomas Reiss geeinigt. Der frühere Trainer des VfL Bochum übernimmt das Traineramt in Gelsenkirchen. Das gab Schalke am Donnerstag (27.10.2022) bekannt.

Der frühere Bochumer Reis, der im vergangenen Sommer von Schalke angesprochen worden sein soll, soll nun die „Königsblauen“ zum Klassenerhalt führen. Das berichtete die Sportschau am Mittwochabend. Schalke gab die Verpflichtung am Donnerstagvormittag auch offiziell bekannt.

„Ich freue mich auf die Herausforderung“sagt Reis. “Ich stimme dem Ruhrgebiet einfach zu.” Thomas Reiss trainierte zuvor den VfL Bochum, wurde aber am 12. September entlassen. Seine ersten sechs Saisonspiele hatte er beim VfL verloren. Jetzt Schalke. Reiss sitzt am Sonntag (30.10.2022) erstmals bei Schalke 04 auf der Bank. Gegner ist dann der SC Freiburg in der Bundesliga.

Zuletzt übernahm Interimstrainer Matthias Kreutzer das Schalker Training und saß bei der Niederlage gegen Hertha BSC am 19. Oktober nach der Trennung von Frank Kramer auf der Bank.

Gefährliche Situation für Schalke

Damit endet die Suche nach Beamten in Gelsenkirchen jedoch nicht. Schalke gab am Mittwoch bekannt, dass Sportvorstand Reuven Schröder darum gebeten hat, den Klub aus persönlichen Gründen vor Ablauf seines Vertrages zu verlassen.

Auch Lesen :  Fußball - Boss und Capitano: Van Gaal, van Dijk und der Extrameter - Sport

Die Situation auf Schalke war sowohl sportlich als auch finanziell prekär: Nach fünf Liga-Pleiten in Folge war der Aufsteiger auf den letzten Platz abgerutscht, und die Mannschaft, die Schröder vor der Saison neu aufbauen musste, war wegen großer finanzieller Probleme weitgehend dezimiert. Bundesliga-Teilnahme. Für neue Spieler steht nur ein sehr begrenzter Geldbetrag zur Verfügung.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button