Freiburger Volleyballer wollen Aufstieg in Bundesliga wagen – SWR Sport

Die Männer des FT 1844 Freiburg sind Tabellenführer der 2. Volleyball-Bundesliga Süd. Finanziell ist der Aufstieg ein Kraftakt. Doch nun will die „Affenbande“ ins Oberhaus.

Volleyballspieler von Freiburg Turnershaft 1844 sind derzeit nicht zu stoppen. Acht Siege in acht Spielen in dieser Saison, vier Matches in Folge ohne Satzverlust. Die Volleyball-Männer der Freiburger Turnmannschaft, wie sie sich „die Affenbande“ nennen, sind auf dem Weg in die 1. Bundesliga. Es ist nicht nur sportlich, sondern auch finanziell eine große Herausforderung.

Auch Lesen :  WM 2022 - Bierhoff: Rumoren tut es auf keinen Fall in der Nationalmannschaft

„Das ist ein harter Job. Das wollen wir unbedingt ausprobieren. Wir haben jetzt gemerkt, dass der Spaß überwiegt.“



Das Affenteam-Maskottchen jubelt (Foto: SWR)

Das Affenbanden-Symbol feuert für Sie


SWR



Eine Mannschaft muss kein Meister sein, um den Aufstieg in die Bundesliga zu garantieren. Weil die Bundesliga um einige Mannschaften erweitert wird, hat Freiburg eine Einladung in die Volleyball-Bundesliga (VBL) erhalten, ebenso wie Baden Volleys SSC Karlsruhe. Da sich zuletzt aus finanziellen Gründen nur noch wenige Mannschaften in die erste Liga trauten, hat der Verband die Lizenzanforderungen drastisch gesenkt.















Ein leitungsloser Boden gehört zur Grundausstattung

Erstklassige Teams brauchen in der neuen Saison 2023/24 keine LED-Grenzbanden, kein Vollzeitpersonal, kein Stadion mit 2.500 Plätzen und kein Budget von 200.000 Euro mehr. In der neuen Dreifeldhalle müssen die Freiburger Turner jedenfalls noch einen linienfreien Boden für die Bundesliga schaffen. Insgesamt rechnet Teamchef Florian Schneider mit einem Budget von „über“ 150.000 Euro, vor allem für höhere Personal- und Reisekosten. Jetzt Sponsoren gesucht.



Nachwuchstalente der FT-Volleyballmannschaft beim Training (Foto: SWR, Marian Aiche)

Nachwuchstalente der FT-Volleyballabteilung beim Training


SWR



Marion Eiche


Jugend funktioniert wie beim SC Freiburg

Ähnlich wie der SC Freiburg, der die Jugend der Fußballschule nahe FT 1844 betreut, rekrutiert auch die „Affenbande“ ihre Spieler aus der Jugend. Kapitän Luke Hartman zum Beispiel ging bei FT durch alle Jugendmannschaften und beobachtete die erste Mannschaft in Spielen als Ballroller oder Wischer.

„Ich sehe mich als Rivale von SC-Spieler Christian Gunter.“



FT-Trainer Jacob Schönhagen macht Technikpause (Foto: SWR)

FT-Trainer Jacob Schönhagen macht eine Technikpause


SWR



„Wir sind eine der wenigen Mannschaften, die komplett auf die eigene Jugend angewiesen sind“, gibt Trainer Jacob Schönhagen zu. Jetzt müssen wir die Mannschaft auf die erste Liga vorbereiten. Schließlich ist es schnell und laut. Sprungkrafttraining, Aufschlagen und Blocken, im Angriff taktisch besser werden – darum geht es im Trainingsplan. Die größte Stärke von FT 1844 Freiburg ist seine Vielseitigkeit. Erweitern Sie nun Schritt für Schritt.



Spielanalyse vor dem Mannschaftstraining (Foto: SWR, Marion Eiche)

Wettbewerbsanalyse vor Teamtraining


SWR



Marion Eiche


Die neue Spielstätte verfügt bereits über einen Medienraum, den die „Affenbande“ beispielsweise für Spielanalysen nutzt. Im Frühjahr 2023 soll klar sein, ob die Freiburger Volleyballer genug Sponsoren und finanzielle Unterstützung haben, um ins Oberhaus zu wechseln. Wenn Karlsruhe dann scheitert, wird die Bundesliga um ein Duell der Badener bereichert.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button